DIY | Süßorange Badesalz

Für Jeden gibt es unterschiedliche Möglichkeiten zur Entspannung – der Eine liest gern ein Buch und schlürft dabei eine heiße Tasse Kakao, der Andere treibt gerne Sport und für mich ist ein warmes Bad das perfekte Mittel um zu entspannen. Dabei teste ich gerne verschiedene Sachen aus und probiere immer wieder was neues. Heute habe ich für alle, die das Baden genauso sehr lieben wie ich, ein DIY für ein Süßorange Badesalz.

Processed with VSCO

Wie zaubere ich mir mein eigenes Badesalz?

Für dieses Süßorange Badesalz benötigt ihr folgende Zutaten:

  • 2 Tassen Meersalz (in jeder Drogerie erhältlich)
  • 2 Esslöffel Natron (als Ersatz eignet sich auch Backpulver sehr gut)
  • 1 Esslöffel Planzenöl (oder auch Kokosöl)
  • 15 Tropfen ätherisches Öl (z.B. Süßorange)
  • je nach Wunsch Lebensmittelfarbe
  • ein schönes Glas für die Aufbewahrung

Nun müsst ihr alle Zutaten in dieser Reihenfolge in eine große Schüssel geben und miteinander verühren. Wenn ihr möchtet könnt ihr so wie ich auch einige Rosen- oder andere Blütenblätter hinzufügen.

Welche Wirkung hat das Badesalz?

Natürlich Entspannung! Dabei kommt es aber auch darauf an, welches ätherische Öl ihr für das Badesalz nehmt, denn damit kann man unterschiedliche Stimmungen und Wirkungen erzielen. Lavendel und Bergamotte sorgen dabei besonders für Ruhe und Entspannung. Eukalyptus und Pfefferminze verschaffen einen freien Atem (was z.B. bei Erkältungen sehr hilfreich sein kann). Für die Muskeln und Gelenke helfen dagegen Arnika und Fichte. Und richtigen Luxus könnt ihr mit Rosen oder Geranium genießen. Nicht zu vergessen sind auch Zitrone oder Rosmarin, die Klarheit schaffen.

Das Badesalz kann man natürlich nicht nur für sich selbst kreieren, sondern ist auch eine super Idee für ein Geschenk. Schnappt euch dazu neben einem schönen Glas einfach ein Stück Stoff und ein schönes Geschenkband – fertig! Wer möchte kann noch einen kleinen Holzlöffel ranhängen, damit man das Badesalz besser in der Badewanne veteilen kann.

Processed with VSCO

Processed with VSCO

Habt ihr auch schon mal ein Badesalz selbst gemacht? Oder hat euch das inspiriert und tüftelt gleich selbst an einem? Lasst es mich wissen!

Haltet die Ohren steif,
_TLS_bibi-raw_trans-04

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s