Low Carb Raffaello selber machen

Mit meinen Mädels von der Uni habe ich vor einiger Zeit einmal das Perfekt Dinner nachgespielt. Dabei wurden wir von diesen leckeren Raffaello-Kugeln verzaubert, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Processed with VSCO

Das Schöne an den kleinen süßen Raffaello-Kugeln ist, dass sie in Kürze gemacht sind, hervorragend schmecken und zudem noch low carb sind.

Das Einzige, was ihr dafür braucht sind Magerquark, geschälte Mandeln, Kokosraspeln, Süßstoff und kleine Pralinenförmchen. Je nachdem wie klein oder groß ihr die Raffaello-Kugeln formt, benötigt ihr zwischen 15 und 20 Förmchen.

Dann kann es auch schon losgehen. Das vollständige Rezept könnt ihr euch gerne hier herunterladen! 🙂

  1. Den Magerquark mit dem Süßstoff (z.B. Stevia) vermischen. Je nach Geschmack weniger oder mehr Süße verwenden.
  2. Die Kokosraspeln in eine Schale schütten, worin gleich die Quarkgugeln gewälzt werden können.
  3. Aus dem Quark nehmt ihr nun ungefähr Tee- oder Esslöffel große „Häufchen“ in eure Handfläche und in die Mitte steckt ihr eine Mandel.
  4. Das Quark-Häufchen rollt ihr anschließend in den Kokosraspeln und schon sind eure selbstgemachten Raffaello-Kugeln fertig.
  5. Die fertigen Raffaello-Kugel könnt ihr nun noch in ein Pralinenförmchen setzen und hübsch servieren oder verschenken!

Wenn ihr nicht die typischen weißen Raffaello-Kugeln haben möchtet, könntet ihr die Kokosraspeln auch einfärben. Nehmt ihr beispielsweise blaue Lebensmittelfarbe, dazu noch Zucker-Augen und Mini-Kekse, dann könnt ihr aus den langweilig aussehenden Raffaello-Kugeln ganz schnell kleine Krümelmonster zaubern! 🙂

Processed with VSCO

Processed with VSCO

Processed with VSCO

Welche Süßigkeit habt ihr schon einmal als Low Carb Variante gemacht und ward davon auch begeistert?

Wie ihr wisst, sind uns eure Meinungen und Kommentare wichtig. Daher lasst mich doch gerne einmal wissen, ob ihr von uns mehr von solchen Food Ideen sehen wollen würdet?

Ich freue mich über eure Ideen, Gedanken und Anregungen!

Fühlt euch gedrückt,
_tls_dani-raw_trans2-03

Advertisements

2 Gedanken zu “Low Carb Raffaello selber machen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s