Das Beautywunder Kokosöl

Es dient zum Kochen, riecht unglaublich gut und pflegt hervorragend: Der Allrounder und das all bekannte Beautywunder Kokosöl!
Natürlich bin auch im Besitz dieser Wunderwaffe und nutze es sehr oft für viele verschiedene Dinge. Was genau man mit Kokosöl machen kann und wobei es helfen soll, erfahrt ihr hier:

beautywunder-kokosol_kokosnuss

Gut für die Haut

Das Kokosöl beinhaltet einen großen Komplex aus Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, welche die Haut mit vielen Nährstoffen versorgen. Damit auch eure Haut versorgt wird, könnt ihr zum Beispiel ein Peeling ganz einfach selber machen. Ihr benötigt lediglich etwas Kokosöl, am besten einen Löffel voll. Damit der Peeling-Effekt eintritt, braucht ihr zusätzlich noch etwas Zucker oder Meersalz. Das könnt ihr aber nicht nur im Gesicht, sondern auch auf euren ganzen Körper und besonders an sehr trockenen Stellen auftragen. Das Kokosöl liefert nämlich zusätzlich Feuchtigkeit.
Auch ein gutes Wundermittel soll das Öl bei bereits vorhandenen Falten sein. Denn darin ist Laurinsäure enthalten, welche dafür sorgt, dass sich die Haut spannt und die Falten somit weniger sichtbar werden.

Ohne den Zucker, also in „roher“ Form, trage ich das Kokosöl aber auch auf Dehnungsstreifen auf. Mädels ich kann euch sagen – es hält vollkommen was es verspricht! Die Streifen werden dadurch deutlich weniger und verblassen mit der Zeit. Eine kontinuierliche Anwendung ist dabei natürlich ratsam!

Badekugelersatz! Wie einfach und cool ist das denn?! Einfach einen Löffel vom Kokosöl ins Badewannenwasser geben und tada – eure Haut ist super gepflegt und himmlisch riechen tut es auch noch! Weitere Pflegeprodukte braucht man da gar nicht mehr. Für diejenigen, die trotzdem noch etwas danach benutzen möchten: Schaut doch mal bei meinem Post Meine 5 liebsten Pflegeprodukte vorbei!

beautywunder-kokosol_kokosol

Haare so weich, wie noch nie.

Natürlich benutze ich das Kokosöl auch für meine Haare. Besonders bei strapazierten und trockenen Haaren ist das sehr empfehlenswert! Einfach eine haselnussgoße Menge  in der Hand verreiben und anschließend in die Spitzen geben. Ich kann nur aus Erfahrung sprechen: die Haare werden unglaublich weich und riechen super!

Ein Tipp, der mich sehr interessiert und verblüfft hat: Kokosöl für die Wimpern. Denn auch wie die Haare, können Wimpern durch Mascara spröde und brüchig werden. Dazu tragt ihr am besten eine geringe Menge mit Daumen und Zeigefinger vor dem Schlafen Gehen auf, damit das Öl über die Nach gut einziehen kann.

Last but not least

Kokosöl als Makeup-Entferner! Dafür gebt ihr nur ein paar Tropfen vom Kokosöl auf ein Wattepad oder ähnliches und streicht sanft über euer Gesicht. Das habe ich persönlich noch nicht ausprobiert, aber finde diesen Tipp ziemlich cool! Eure Erfahrungen dazu würden mich sehr interessieren.

Habt ihr schon mal einen dieser Tipps und Tricks ausprobiert – besonders den letzten? Dann lasst es mich gerne wissen und teilt eure Erfahrungen und Techniken mit mir 🙂

Haltet die Ohren steif,

_TLS_bibi-raw_trans-04

Advertisements

4 Gedanken zu “Das Beautywunder Kokosöl

  1. Hallo!
    Bin auf deinen Blog durch die Facebook Gruppe “Bloggeria“ aufmerksam geworden. Die Tipps mit dem Kokosöl finde ich super, habe erst letztens einen Beitrag in der Zeitung gelesen. Werde mir jetzt eins kaufen.
    Wünsche dir/euch weiterhin viel Erfolg.
    Wir bloggen auch zu zweit!!
    Liebe Grüße Kerstin

    Gefällt mir

    1. Hey!
      Freut mich sehr, dass dir die Tipps gefallen! Probiere sie auf alle Fälle mal aus 🙂
      Dankeschön für die Unterstützung und das Feedback! Euch weiterhin auch viel Erfolg!
      Liebe Grüße Bibi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s