Adventskalender füllen – süße DIY Ideen

In der schönen vorweihnachtlichen Zeit lasse ich mich immer super gerne inspirieren. So auch wieder heute, an diesem sonnigen Sonntag. Daher freut euch auf ein paar süße DIY Ideen zum Befüllen des Adventskalenders für euren Schatz, das Geschwister oder Mamas und Papas.

Heiße Schokolade mit Marschmallows und Schokostreusel

In dieser kalten Jahreszeit ist es manchmal richtig schön, abends mit einer Tasse Tee oder einer heißen Schokolade eingekuschelt auf dem Sofa zu sitzen und einen Film zu gucken. Oder was meint ihr? Für diese kleine Süßigkeit braucht ihr gar nicht viel. Ihr benötigt nur ein kleines Vorratsglas, Kakaopulver, Schokostreusel und Mini-Marschmallows. Das Kakaopulver erhaltet ihr auch schon portionsgerecht verpackt in einigen Supermärkten. Beim Verzieren des Glases könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen. Ich habe diese hier mit einem kleinen Tannenzweig, einem gestreiften Band, Stickern und Washi Tape verziert.

Processed with VSCO with f2 preset

Süße Glückssträhnen

Jeder von uns kann davon doch nie genug haben: Glück. Und wenn denn mal eins die Glückssträhne pausiert, muss man für Nachschub sorgen 🙂 Hierfür nehmt ihr euch ein transparentes Tütchen, befüllt dieses mit Fruchtgummi-Schnüre und bindet ein buntes Band herum. Fertig ist das Päckchen mit Glückssträhnen.

Rubbellose selber machen

Inspiriert von Pech&Schwefel habe ich diese Idee, Rubbellose selber machen, auch einmal ausprobiert. Das ist total super, wenn man seinen Liebsten ganz persönliche Botschaften übermitteln möchte. Ihr braucht dazu nur

  • einen Pinsel,
  • Acrylfarbe (grau),
  • Papier z.B. Muster-Papier und weißes Papier zum Beschriften
  • Buchklebefolie (transparent) und
  • Spüli.

Zunächst bereitet ihr euer Papier vor. Ich habe hier ein Musterpapier und weißes Papier für meine persönliche Botschaft gewählt. Danach schneidet ihr euch ein Stück von der Buchklebefolie aus. Dieses sollte etwas größer sein als das weiße beschriftete Papier.

Nun vermischt ihr die Acrylfarbe mit dem Spüli im Verhältnis 2:1. Wenn ihr Rubbellose haben möchtet, die den Originalen sehr nahe kommen, dann bietet sich an, silberne Acrylfarbe zu nehmen. Mit diesem Farbgemisch bestreicht ihr dann euer Papier. Je nachdem wie deckend die Farbe ist, müsst ihr dies 1-3 Mal wiederholen.

Nach ca. 30 Minuten trocknen lassen, ist das Rubbellos dann fertig und kann frei gerubbelt werden 🙂

Lippenbalsam aus Kokosöl, Sheabutter und Bienenwachs

In meinem letzten Post hatte ich euch ja gezeigt, wie ihr Lippenbalsam aus natürlichen Zutaten ganz leicht selber herstellen könnt. Die Anleitung dazu findet ihr hier. Auch eine süße Idee für einen Adventskalender.

Processed with VSCO with f2 preset

Ich hoffe, euch haben diese kleinen DIY Ideen zum Befüllen von selbstgemachten Adventskalendern gefallen. Wenn ihr auch noch ein paar Inspirationen und Ideen für mich habt, freue ich mich über eure Kommentare.

Habt noch einen schönen 1. Advent!

Fühlt euch gedrückt,
_TLS_Dani-raw_trans2-03

Advertisements

2 Gedanken zu “Adventskalender füllen – süße DIY Ideen

  1. Echt geniale Ideen habt ihr da zusammengetragen! Wird mir eine richtige Freude sein, das Gesicht von meinem Schatz zu sehen, wenn ich ihr eine solche Freude mit Selbstgebasteltem bereite 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s