Der Goldene Herbst in München

Mich hat es mal wieder beruflich in den Süden Deutschlands verschlagen. Da habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen, einen gemütlichen Herbstspaziergang durch München zu machen. Heute nehme ich euch daher mit auf meine kleine Stadtführung durch Bayerns Hauptstadt – Welcome to Munich!

p1070122

Meine persönliche City Tour

Vor etlichen Jahren war ich einmal mit Bibi und unseren Eltern in München. Leider konnte ich mich nicht mehr so gut daran erinnern, weshalb ich mir neue Erinnerungen von München schaffen wollte. Hier, in blau gekennzeichnet, meine ganz persönliche City Route durch München…

my-map-munich

Gestartet bin ich am Sendlinger Tor und bin von dort die Sendlinger Straße zum Viktualienmarkt hochgelaufen. Auf dem Markt findet man jung und alt an und es duftet an allen Ecken nach tollen Köstlichkeiten. Ein Muss für Jeden, der einen Städtetrip nach München plant. Hier findet man Süßigkeiten, Gewürze und Kräuter, Gemüse- und Obststände, Käse- und Wurstspezialitäten, Trüffel, Präsente, wunderschöne Blumenstände und vieles mehr.

p1070113

Vom Viktualienmarkt bin ich zum Marienplatz spaziert. Das prunkvolle Rathaus ist so ein Hingucker, dass sich dort hunderte Touristen und Einheimische tummeln. Ich bin daher schnell weiter und wollte direkt zum Englischen Garten. Vorher bin ich dann aber bei der Münchener Kunsthalle hängen geblieben. Mir fiel die aktuelle Ausstellung „Inszeniert!“ gleich ins Auge. Sie beschäftigt sich mit der Frage, ob wir alle tatsächlich nur Schauspieler in unserem eigenen Leben sind?! Denn auch Shakespeare sagte einmal: „Die ganze Welt ist eine Bühne und alle Frauen und Männer bloße Spieler“. Die Ausstellung (welche nur noch bis heute Abend geht!!!) ist erstaunlich und regt so sehr zum Nachdenken an, dass ich fasziniert war und es immer noch bin.

Von der Kunsthalle aus habe ich mich dann endlich auf den Weg zum Englischen Garten gemacht, der mir von vielen meiner Freunde schon empfohlen wurde. Es ist so unbeschreiblich schön dort. So viel Grün in der City kann leider auch Hamburg nicht bieten. Wer die berühmte Eisbachwelle kennt, weiß, dass sich dort auch immer mal wieder Surfer zum Wellenreiten treffen. Und auch wenn wir hier aktuell nur 4°C in München haben, waren einige Mutige auch gestern dort. Wie meine Mama immer so schön sagt: „Nur die Harten kommen in den Garten!“. 🙂

Mit ganz viel Sonnenschein im Gepäck bin ich vom Englischen Garten weiter zur Isar spaziert. Vorbei an der Praterinsel habe ich einen Stopp gemacht, um die St. Lukas Kirche vom Ufer zu fotografieren.

Vorbei am Deutschen Museum und etwas später dem Isar Tor bin ich dann wieder zurück in die City gelaufen. Wenn ihr shoppen gehen möchtet, seid ihr am Besten in der Sendlinger Straße, Kaufinger Straße und Neuhauser Straße aufgehoben! 😉 Ich war gestern nicht mehr shoppen und haben dafür viel lieber diesen unbeschreiblich schönen goldenen Herbsttag genossen.

Daher hier noch meine Herbst-Highlights in München zum Schluss …

Ich wünsche euch noch einen ganz tollen Sonntagabend!
Fühlt euch gedrückt,
_TLS_Dani-raw_trans2-03

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s