Urlaubsrückblick Mallorca Teil II

Cala D’or, Palma de Mallorca und der Wochenmarkt in Santanyi war lange noch nicht alles, was wir auf Mallorca erlebt und gesehen haben. Hier unser Urlaubsrückblick Teil II.

Lieblingsrestaurant in Cala D’or

Unser Urlaubsort Cala D’or, die weiße Stadt Mallorcas (wisst ihr noch:) ), hat eine Vielzahl toller Restaurants. Ob am Hafen, im Zentrum oder in der Altstadt. Den einen Tag sind Bibi und ich aber auf der Suche nach etwas kleinem idyllischen gewesen. Um das zu finden, haben wir in den Gassen und Seitenstraßen des Ortes geschaut. Und dort sind wir dann auch fündig geworden. Das kleine Restaurant il forno ist zuckersüß. Wir haben dort wohl den weltbesten Burger gegessen, der durch die frische und vor allem schnelle Zubereitung bei uns gepunktet hat. Natürlich gibt es hier aber auch die typisch spanischen Gerichte wie Tapas oder Paella. Auch die Dessert-Karte hat unsere Augen größer strahlen lassen, nur leider war nach dem Burger kein Platz mehr im Bauch. Dieses kleine süße Restaurant ist daher unser Geheimtipp für einen Ausflug nach Cala D’or.

Abendprogramm mal anders – Son Amar

Jeder von uns kennt die typischen Aktivitäten im Urlaub. Relaxen am Strand, Spaziergänge an der Promenade, Shoppen in der (Haupt-)stadt sowie verschiedene Ausflüge in die Umgebung. Aber ward ihr schon einmal auf einer Dinner-Show? Ich sage euch, das ist einfach atemberaubend schön! Den einen Abend sind wir zusammen mit unseren Eltern nach Son Amar, einer großen Finka nahe Palma gefahren. Die Besitzer betreiben Son Amar bereits seit den 60er Jahren und haben dort zunächst kleine BBQ-Veranstaltungen angeboten. In den letzten Jahen wurde daraus eine international einzigartige Show mit mehr als 100 verschiedenen Künstlern. Das aktuelle Programm läuft unter dem Titel „Fusion“ und zeigt eine Show mit Akrobatik, Flamenco, dem Spanischen Ballet, Bollywood-Highlights, Keltischem Tanz, witzigen Einlagen eines Zirkus-Duos und vielem mehr. Das Live-Orchester und ein fantastisches 4-Gänge-Menü machen einen solchen Abend echt perfekt! Für uns war dieses Erlebnis wirklich einzigartig und vor allem unvergesslich. Einfach nicht zu vergleichen mit einem Abend im Musical.

Freizeitmöglichkeiten

Den allergrößten Spaß hatten Bibi und ich aber im Staub und Dreck. Ganz in der Nähe des kleinen Ortes Felantix gibt es den Buggy Offroad Funpark. Um dort auf der Piste Spaß zu haben, bedarf es nicht viel: ein Schwesternduo, zwei Helme und ein Buggy. Fuß auf’s Gas und los geht‘s! 15 Minuten Adrenalin bei mehr als 60 km/h, Runde für Runde steigt die Freude und der Kick noch schneller zu fahren. Es war einfach nur genial, auch wenn (oder gerade weil) wir uns einmal sogar fast überschlagen hätten! Jeder der auf Mallorca oder einer anderen Insel die Chance hat, solch eine Action geladene Freizetiaktivität zu machen, sollte es unbedingt tun! Bibi und mir ging jedenfalls das Lächeln den ganzen Tag nicht mehr von den Lippen.


10 Tage Entspannungs- und Aktiv-Urlaub gehen damit zu Ende und unser Reisebericht darüber leider auch. Lasst uns gerne eure Meinungen, Fragen und Kommentare da. Wir freuen uns!

Fühlt euch gedrückt,
_TLS_Dani-raw_trans2-03

Advertisements

Ein Gedanke zu “Urlaubsrückblick Mallorca Teil II

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s